Telefon +49 36333 772946 · E-mail: info@tbsbau.de
 

Referenzen

Durch unseren zentralen Standort sind wir in der Lage Aufträge bundesweit auszuführen. Viele Projekte konnten wir für unterschiedliche öffentliche Auftraggeber realisieren.

Schloss Hartenfels – Torgau

Gebäudeabdichtung

Beschreibung

Gebäudeabdichtung des Flügel E angrenzend an den Bärengraben und Rosengarten

  • 250 m² Schleierinjektion nach WTA 4-06-05/D und DB Richtlinie 804.6102
  • 140 m² Horizontalabdichtung im Injektionsverfahren mit Polyacrylatgel in
    Natursteinmauerwerk Dicke bis 115 cm.
  • 120 m² Abdichtung mit Bitumenacrylatdispersion
Bauherr

LRA Nordsachsen
Schlossstraße 27
04860 Torgau

pdf-icon

Walkaserne – Hilden

Abdichtungsarbeiten – Gebäude 3 & 7

Beschreibung
  • 2.100 m³ Baugrubenaushub und Wiedereinbau, 150m2 Pflaster
  • 1.400 m² Egalisierung, Außenabdichtung mittels KMB im Spritzverfahren, Dämmung XPS, Schutzschicht
  • 12.000 kg Flächen/-Schleierinjektion nach WTA 4-06-05/D und DB Richtlinie 804.6102
  • 450 m Horizontalabdichtung im Injektionsverfahren mit PUR-Harz
  • 650 m Erneuerung Dränageanlage, Blitzschutz, Borde, Schächte
  • 82 Stck GFK-Schächte, 4 Stck Tauchpumpen einschl. Pumpensteuerung
Bauherr

BLB NRW NL Duisburg
Friedrich-Wilhelm-Str. 12
47051 Duisburg

pdf-icon

Außenabdichtung der Kellerwände – Gebäude 4

pdf-icon
Beschreibung
  • 2.400 m³ Baugrubenaushub und Wiedereinbau, 670m2 Pflaster
  • 760 m² Egalisierung, Außenabdichtung mittels KMB im Spritzverfahren, Dämmung XPS, Schutzschicht
  • 32m Entwässerungsleitungen DN 300, DN 200 Steinzeug mit Schächten
  • 320 m Horizontalabdichtung im Injektionsverfahren mit PUR-Harz
  • Erneuerung Dränageanlage, Blitzschutz, Borde, Schächte
  • 25 m Stützwand 4m Höhe
  • Brandschutzverkleidung Haupt- und Nebenträger, Brandschottungen

Aussenabdichtung der Kellerwände – Gebäude 10

pdf-icon
Beschreibung
  • 1.700 m³ Baugrubenaushub und Wiedereinbau, 310m2 Pflaster
  • 912 m² Egalisierung, Außenabdichtung mittels KMB im Spritzverfahren, Dämmung XPS, Schutzschicht
  • 1000 m³ Bodenverbesserung mit Kalkhydrat
  • 380 m Horizontalabdichtung im Injektionsverfahren mit PUR-Harz
  • 370m Erneuerung Dränageanlage, Blitzschutz, Borde, Schächte
  • 2 Treppenanlagen neu herstellen, 3 Treppenabgänge neue Verklinkerung

DHL AIR HUB Leipzig

Floorbridge

Beschreibung
  • 47 m Ausbau Metall-Schwerlastfugenprofil SLP 150
  • 47 m Einbau hochbelastbares Fugenprofil Floorbridge WGX 20/50,
  • Oberflächenreprofilierung, Schleifen und Versiegeln
  • 2 Stck. Einbau Formteil Kreuzprofile
Auftraggeber

ARGE Erweiterung DHL Leipzig
August-Euler-Str. 99
04435 Schkeuditz

pdf-icon

Militärgeschichtliches Forschungsamt – Potsdam

Feuchtigkeitsschutz / Nachträgliche Abdichtung

Beschreibung
  • 550 m² Staubschutzwand und Schutz des Fußbodens
  • 153 m Horizontalabdichtung im Injektionsverfahren nach WTA 4-06-05/D
  • 90 m Mauerwerksflächeninjektion WTA 4-06-05/D
  • 100 m Sockelabdichtung mit KMB nach DIN 18195-4
  • Sanierputz, Feinspachtel, Silikatanstrich nach WTA
  • Beschichtung von Innenwandflächen abstrahlen
Bauherr

Bundesministerium für Verteidigung /
Brandenburgischer Landesbetrieb
für Liegenschaften und Bauen
BB Bundesbau,
Heinrich-Mann-Allee 103
14473 Potsdam

pdf-icon

Fraunhofer-Institut – Ilmenau

Behandlung Treppenhäuser & Foyertreppe

Beschreibung

4 Treppenhäuser des Institutes behandeln, Untersichten der Stahlbetontreppenläufe feinspachteln und farbig beschichten Tritt- und Setzstufen farblos matt imprägnieren Foyertreppe farblos matt imprägnieren und Fugen ausbilden

Auftraggeber

Fraunhofergesellschaft
Hansastraße 27c
80007 München

pdf-icon

Friedhofsmauer Klever Straße – Moers

Denkmalgerechte Sanierung

Beschreibung

Denkmalgerechte Sanierung einer 500m langen Umfassungsmauer

  • 1600 m² Reinigung Klinkersichtmauerwerk Falch T5H
  • 950 m² Klinkermauerwerksverfugung
  • 30 m Risssanierung Mauerwerk mit Hilti-HIT
  • 4500 kg Hohlraumverfüllung als Bestandssicherung
  • 5100 Stck Steine im Mauerwerksverband auswechseln
  • 15 m³ Ziegelsichtmauerwerk nach Historischem Vorbild erstellen
  • 100 m Mauerwerksabdeckung aus Ziegelsicht-MW neu erstellen
  • 650 m² Leichtputz
  • 330 m² Mineralischen Oberputz
  • 8 Stck. Säulen nach historischem Vorbild rekonstruieren
Auftraggeber

Stadt Moers
Fachdienst Grünflächen
Meerstraße 2
47441 Moers

pdf-icon

AQUILA Formatwerk – Leinefelde

Floorbridge

Beschreibung
  • 704 m Rissinstandsetzung Estrich auf Walzbeton
  • 15 m Ausbau stelcon Platten mit angrenzendem Fugenabschlussprofil, Reprofilierung PC-Mörtel Einbau Floorbridge Profil 20/25
Auftraggeber

HABAU Hoch- und Tiefbau GmbH
Nordhäuser Str. 2
99765 Heringen

pdf-icon

Verbindungsgang der Energieversorgung Nordhausen

Betoninstandsetzungs- und Abdichtungsarbeiten

Beschreibung
  • Betondeckung mittels Betonüberdeckungsmessgerät prüfen
  • Betondruckfestigkeit mittels Rückprallhammer prüfen
  • Carbonatisierungstiefe prüfen
  • Schadstellen stemmen, Korrosionsschutz der Bewehrung, Reprofilieren
  • Hängeösen von Betonelementen heraustrennen und reprofilieren
  • Risse, Dehnungs- und Arbeitsfugen abdichtend injizieren
  • Hohlraumverfüllung
  • Abdichtende Schleierinjektion der Umfassungswände der Schachteinstiege
  • Aufstandsfugen abdichtend instand setzen
Auftraggeber

Energieversorgung Nordhausen GmbH
Straße der Genossenschaften 93
99734 Nordhausen

pdf-icon

Bildungszentrum Frankenberg

Abdichtungsarbeiten

Beschreibung

Injektionsarbeiten am gesamten denkmalgeschützten Objekt

  • 600 m Nachträgliche Querschnittsabdichtung von Ziegelmauerwerk in einer Dicke von bis zu 120cm mittels PUR
  • Injektionsharzen sowie Hohlraumverfüllung mit PUR-Schaumharz
Bauherr

Stadt Frankenberg
Markt 15
09669 Frankenberg/Sa.

pdf-icon

Grundschule Eine-Welt – Minden

Energetische Sanierung – Abdichtungsarbeiten

Beschreibung

Nachträgliche Bauwerksabdichtungen und Rohbauarbeiten

  • 140 m² Schleierinjektion nach WTA 4-06-05/D
  • 200 m Horizontalabdichtung im Injektionsverfahren mit SMK.
  • 200 m² Abdichtung mit Bitumenschweißbahn nach DIN 18195-4
  • 100 m Borde, Gossensteine, Spritzschutzstreifen
  • 350 m² Sanierputz und Feinspachtel nach WTA
  • 40 m² Ortbeton-Leitwand
Auftraggeber

Städtische Betriebe Minden
Große Heide 50
32425 Minden

pdf-icon

Rheinische Landeskliniken – Düsseldorf

Bauwerksinstantsetzung

Beschreibung

Komplexinstandsetzung des Kellergeschosses Haus 6

  • 700 m² Oberflächenvorbereitung der Mauerwerkswände mittels Druckwasserstrahlen
  • 600 m² WTA Sanierputz
  • 300 m² Egalisierung, Außenabdichtung mittels KMB, Dämmung XPS
  • 111 m Nachtr. Horizontalabdichtung im Mauersägeverfahren
  • 50 m² Flächeninjektion nach WTA 4-06-05/D
  • 3400 kg mineral. Hohlraumverfüllung bei Schaligkeit der Außenwände
Bauherr

Rheinische Landeskliniken
Bergische Landstraße 2
40629 Düsseldorf

pdf-icon

Scheidt GmbH & Co. KG Transformatorenfertigteilwerk – Arnstadt

Betoninstantsetzung

Beschreibung

Betoninstandsetzungsarbeiten an Kranbahnträgern Stützen und Balken

  • Betondruckfestigkeit mittels Rückprallhammer prüfen – Carbonatisierungstiefe
  • Betondeckung mittels Betonüberdeckungsmessgerät prüfen – Schadstellen im Auflagerbereich vorsichtig stemmen
  • Korrosionsschutz der Bewehrung, Schalung herstellen
  • Vergießen der Ausbruchstellen mit einem hochfestem Vergussmörtel
  • Feinspachteln der Schadstellen
Bauherr

Scheidt GmbH & Co. KG
Ichtershäuser Str. 63
99310 Arnstadt

pdf-icon

Ilmkreis-Klinik – Arnstadt

Nachträgliche Abdichtungsarbeiten

Beschreibung

Gelinjektion zur nachträglichen Abdichtung einer Gebäudetrennfuge in Form einer Schleierinjektion

  • ca. 10 m² Gelinjektion als Schleierinjektion gemäß DB 804.6102
    • 1.700 cm Bohrungen in Stahlbeton bis 100cm ausführen
    • 28 Stück Spezialinjektionspacker setzen
    • 560 kg 3K-Polyacrylatgel injizieren
  • 9 m Abdichtende Injektion wasserführender Risse mit PUR-Harz
Bauherr

HABAU Hoch- und Tiefbau GmbH
Nordhäuser Str. 2
99765 Heringen

pdf-icon

Stadttheater Nordhausen

Fassadenarbeiten – Entschichtung

Beschreibung

Entschichtungsarbeiten auf Putz und Natursteinflächen mittels
Hochdruckwasserstrahlanlage falch T5H

  • 2200 m² Entschichtung mit Wasserstrahltechnik 500 bar 110°C
  • Entschichtung von Sandsteinsäulen und Kapitälen
Auftraggeber

Spieß-Bau GmbH
Hanewackerstraße
99734 Nordhausen

pdf-icon

S-Bahnhof Potsdam-Babelsberg

Nachträgliche Abdichtungsarbeiten

Beschreibung

Injektion durch das Widerlager des Bahnsteiges zur nachträglichen
Abdichtung der Treppenanlage. Mächtigkeit der Durchdringung aus
Stampfbeton: > 200 cm

  • Schleierinjektion
    • 22.000 cm Nasbohrungen in Stampfbeton für Injektionskanäle
    • 110 Stck Spezialinjektionspacker 200 cm setzen
    • 2.948 Liter Polyacrylatgel Webac 240
Auftraggeber

S-Bahn Berlin GmbH
Deutsche Bahn Gruppe Bahnhofsmanagement

pdf-icon

Kreissparkasse Nordhausen Geschäftsstelle Grimmelallee

Abdichtungsarbeiten

Beschreibung

Nachträgliche Abdichtungsarbeiten mittels Injektionstechnik in einem aus Bruchsteinmauerwerk hergestellten Gewölbekeller

  • Injektion als Vergelung der Bausubstanz sowie Horizontalabdichtung
    • Naßbohrungen in Bruchstein-MW für Injektionskanäle
    • Spezialinjektionspacker setzen
    • Injektion mit Polyacrylatgel Webac 240
Auftraggeber

Bauunternehmen Trümpler
Rüdigsdorfer Weg 17
99734 Nordhausen

pdf-icon

Industriedenkmal Mühlengebäude Petersenschacht – Sondershausen

Bauwerksabdichtung

Beschreibung

Nachträgliche Bauwerksabdichtungen im Injektionsverfahren im Kellergeschoss des Mühlengebäudes Petersenschacht Sondershausen

  • 205 m² Hohlraumverfüllung innerhalb Aussenwand
  • 83 lfdm Horizontalabdichtung mittels 3K-Polyacrylatgel-Injektion
  • 40 m² Flächenvergelung als Schleierinjektion
    • 20.000 cm Bohrungen für Vergelung ausführen
    • 360 Stck Spezialinjektionspacker setzen
    • 1.400 Liter 3K-Polyacrylatgel injizieren
Bauherr

GVV mbH
Gesellschaft zur Verwahrung und Verwertung von stillgelegten
Bergwerksbetrieben mbH
Am Petersenschacht 9
99706 Sondershausen

pdf-icon